Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neuerungen für Werkstätten durch das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen


Autor/in:

Wendt, Sabine


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Rechtsdienst der Lebenshilfe, 2004, Nummer 1, Seite 15-19, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0944-5579


Jahr:

2004



Abstract:


Das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, das Werkstätten für behinderte Menschen im Hinblick auf die Werkstättenverordnung, die Ausgleichsabgabenverordnung und die Abgabenordnung betrifft, wurde Anfang des Jahres 2004 geändert. Im Zuge dessen haben sich Einzelgesetze und Verordnungen geändert, die in dem Artikel unter den folgenden Gesichtspunkten erläutert werden:

- Änderungen im Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich der Werkstätten,
- erschwerter Zugang zur Werkstatt,
- Maßnahmen zur Verfahrensbeschleunigung,
- Festlegung der Dauer von Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich,
- Änderung der Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung und der Werkstatt-Finanzierung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Rechtsdienst der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/rechtsd...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0137/0028


Informationsstand: 07.05.2004

in Literatur blättern