Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

BTHG und Co. - Umsetzung zur Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung

Antwort der Bundesregierung auf die kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen



Autor/in:

Welke, Antje


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Rechtsdienst der Lebenshilfe, 2018, Nummer 2, Seite 58, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0944-5579


Jahr:

2018



Abstract:


Die Einführung von § 32 SGB IX zur Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung ist für viele bereits ein Erfolg. Bislang sind rund 400 Beratungsstellen bewilligt worden. Diese sollen räumlich, telefonisch und barrierefrei erreichbar sein. Die Peer-Beratung soll besonders unterstützt werden. Es gibt allerdings nur drei Stellen pro Beratungsstelle. Die Unabhängigkeit der Beratung im Bereich der Leistungserbringung soll durch die Antragsteller nachgewiesen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 32 SGB IX Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Rechtsdienst der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/rechtsd...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0137/0056


Informationsstand: 27.08.2018

in Literatur blättern