Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen - Behindertenrechtskonvention (BRK)

Welche Schritte sind in Deutschland geplant?



Autor/in:

Lachwitz, Klaus


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Rechtsdienst der Lebenshilfe, 2011, Nummer 1, Seite 1-2, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0944-5579


Jahr:

2011



Abstract:


Die Behindertenrechtskonvention hat große Bedeutung für die Weiterentwicklung des Behindertenrechts in Deutschland. Die Regierungskoalition hat die Konvention ohne Vorbehalte ratifiziert und sich damit verpflichtet, ihren Inhalt in allen Lebensbereichen umzusetzen.

Wie wichtig der Inhalt der Behindertenrechtskonvention für die Weiterentwicklung des deutschen Behindertenrechts ist, zeigt die Erklärung im Koalitionsvertrag der Bundesregierung (Kapitel III.7.4), dass sich 'politische Entscheidungen, die Menschen mit Behinderungen direkt oder indirekt betreffen, an den Inhalten der UN-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen messen lassen müssen'.

Der Autor berichtet darüber, welche Schritte sind seitens der Bundesregierung geplant sind, um dieser Erklärung des Koalitionsvertrags gerecht zu werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Rechtsdienst der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/rechtsd...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0137/8677


Informationsstand: 07.04.2011

in Literatur blättern