Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Produktives Arbeiten - perfektes Gelingen - optimale Gesundheit

Gesundheitsförderliche und -schützende Selbstfürsorge in einer leistungs- und profitorientierten Arbeitswelt - Teil 2



Autor/in:

Kopelsky, Cornelia M.


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2014, 27. Jahrgang (Heft 3), Seite 149-153, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2014



Abstract:


Erlebnisorientiert arbeiten und dabei gleichzeitig Körper, Geist und Seele gesund halten, ein Spagat, den viele Arbeitnehmer nicht bewältigen können.

Im zweiten Teil des Beitrags wird unter anderem ein nach ganzheitlichen und partizipativen Leitsätzen eingesetztes Gesundheitsmanagement im Betrieb erläutert. Zu den Aufgaben des Gesundheitsmanagements gehören auch die Förderung individueller Gesundheitskompetenzen und die Anregung zur Selbstfürsorge am Arbeitsplatz.

Das eigene Wohlbefinden muss für jeden einzelnen Beschäftigten so bedeutsam sein wie seine Arbeit. Dann er sich auch dafür begeistern, für seine Gesundheit Eigenverantwortung zu übernehmen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Beiträge zu 'Produktives Arbeiten - perfektes Gelingen - optimale Gesundheit'




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/0019x02


Informationsstand: 25.08.2014

in Literatur blättern