Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ach, so geht das! Wie Kinder mit umschriebener Entwicklungsstörung der motorischen Funktion lernen, ihren Alltag leichter und erfolgreicher zu bewältigen


Autor/in:

Jagusch-Espei, Andrea


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2014, 27. Jahrgang (Heft 2), Seite 106-111, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2014



Abstract:


Kinder mit einer umschriebenen Entwicklungsstörung der motorischen Funktion (UEMF) gelten als ungeschickt, tollpatschig, umständlich - aber ist das eine Krankheit? Wo verläuft die Grenze zwischen einer Eigenheit einer Person und einem Behandlungsbedarf?

Die Autorin geht auf die ICD-10 und die AWMF-Leitlinie (Umschriebene Entwicklungsstörung Motorischer Funktion) und die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) ein. Mit dem Vokabular der ICF ausgedrückt haben die Kinder es mit Schwierigkeiten im Bereich der Körperfunktionen, Aktivitäten und Partizipation zu tun.

Außerdem geht sie auf die Ergotherapie ein, die Kindern und Erwachsenen Methoden zur Verbesserung der Leistung im Bereich der Alltagsaktivitäten und Verbesserung der Leistungen der Teilhabe in Situationen bietet, die den Betroffenen bedeutsam und wichtig sind.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/0022


Informationsstand: 27.06.2014

in Literatur blättern