Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitslosigkeit als Chance

Ein Interventionsvorschlag zur Begleitung des Lebensübergangs Arbeitslosigkeit



Autor/in:

Plaehn, Sabine


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

praxis ergotherapie, 2016, 29. Jahrgang (Heft 1), Seite 2-6, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2016



Abstract:


Arbeitslosigkeit ist ein großes Problem für die Betroffenen und die Gesellschaft. So belegen bereits zahlreiche Studien, dass Langzeitarbeitslosigkeit negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Ergotherapeuten arbeiten in vielen Bereichen mit Menschen, die unter psychischen und physischen Störungen leiden, die durch Arbeitslosigkeit zumindest mitverursacht sind.

Die Ergebnisse einer qualitativen Studie - ergänzt durch eine Literaturrecherche - lieferten Erkenntnisse über Probleme und Bedürfnisse arbeitslos werdender Menschen. Diese wurden von der Autorin den verschiedenen Phasen der Transition 'Arbeitslosigkeit' zugeordnet. Auf dieser Basis entwickelte sie ein aus vier Modulen bestehendes ergotherapeutisches Interventionsprogramm, das sich sowohl an arbeitslos werdende Menschen als auch an Arbeitgeber wendet.

Zielsetzung des Programms ist es, arbeitslos werdende oder arbeitslos gewordene Menschen im Übergang individuell so zu begleiten, dass sie die Phase der Arbeitslosigkeit für sich als Chance nutzen können und wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/0025


Informationsstand: 16.03.2016

in Literatur blättern