Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Functional Capacity Evaluation in beruflich orientierten Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation


Autor/in:

Bühne, David; Alles, Torsten


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2018, 31. Jahrgang (Heft 5), Seite 250-253, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2018



Abstract:


Mit der Medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR) der Deutschen Rentenversicherung und Arbeitsplatzbezogenen muskuloskeletalen Rehabilitation (ABMR) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung haben sich in Deutschland zwei Reha-Maßnahmen etabliert, die durch einen besonderen Anforderungsbezug gekennzeichnet sind.

In beiden Maßnahmen bilden Verfahren der Functional Capacity Evaluation (FCE) einen wichtigen Baustein der berufsbezogenen Diagnostik. Die Verfahren der FCE umfassen üblicherweise Aktivitätstests zur Simulation der Handhabung von Lasten (z. B. Heben und Schieben), der Einnahme und Beibehaltung spezifischer Körperhaltungen (z. B. Knien und Hocken) und verschiedener Arten der Körperfortbewegung (z. B. Gehen und Treppensteigen) sowie Tests zur Überprüfung koordinativer Fähigkeiten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/0037


Informationsstand: 19.11.2018

in Literatur blättern