Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ergotherapeutische Befunderhebung im Pflegeheim auf Grundlage der ICF


Autor/in:

Hartmann, Eva


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2019, 32. Jahrgang (Heft 3), Seite 177-182, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2019



Abstract:


Ergotherapeutische Fachkräfte im Pflegeheim stellen sich oft die Frage: 'Ist das überhaupt noch Ergotherapie, was ich hier mache?' Ebenso häufig hört man von außen: 'Was ist der Unterschied zwischen einer zusätzlicher Betreuungskraft und Ergotherapie; die machen doch genau dasselbe.'.

Dabei kommt es auch im Pflegeheim auf eine gezielte ergotherapeutische Befunderhebung an und den Austausch im interdisziplinären Team, damit alle an einem Ziel klientenzentriert arbeiten und die Bewohner im Therapieprozess eine aktive Rolle übernehmen können. Wie im Pflegeheim die Orientierung an der ICF dabei helfen kann, ergotherapeutisch zu befunden, wird in diesem Beitrag an einem Fallbeispiel aufgezeigt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/0039


Informationsstand: 11.07.2019

in Literatur blättern