Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Beratung psychisch Kranker

Eine neue Aufgabe für Ergotherapeuten



Autor/in:

Haerlin, Christiane


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2009, 22. Jahrgang (Heft 6), Seite 326-330, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2009



Abstract:


Die Autorin plädiert dafür, dass berufliche Beratung nach Krisen und Akutbehandlung spätestens vor der Entlassung des Patienten stattfinden sollte. Ergotherapeuten in Kliniken und Praxen können eine Schlüsselrolle bei der beruflichen Beratung spielen. Dennoch wird dies in Zeiten immer knapper werdender Behandlungszeiten pro Patient zunehmend schwieriger.

Experten, die Krisenversorgung und Akutversorgung zu leisten haben, fühlen sich vielerorts nicht zuständig und kompetent für das Thema Arbeit. Der heutigen Arbeitswelt kann ein psychisch Kranker erfolgreich begegnen, wenn er frühzeitig informiert und beraten wird. Anschließend folgen Praktika und Arbeitsversuche sowie berufliche Förderung, Rehabilitation und Wiedereinstiegs- und Integrationshilfen.

Manche ambulanten Dienste und Tageskliniken gehen bereits in diese Richtung und widmen sich der beruflichen Rehabilitation der Patienten, da es sonst oft zu spät ist.

Die Autorin spricht von einer großen Gruppe 'neuer chronisch Kranker', weil sie zu spät beraten und auf den Weg geführt wurden und somit in der heutigen Arbeitswelt keine Chance des Wiedereinstiegs in eine angemessene Arbeitstätigkeit hatten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/7784


Informationsstand: 17.12.2009

in Literatur blättern