Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zehn Jahre BAG UB gleich zehn Jahre Unterstützte Beschäftigung?

Beobachtungen und Erfahrungen aus der Sicht eines Menschen mit Behinderung



Autor/in:

Stahr, Olaf


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

Impulse, 2004, Nummer 32 (Ausgabe Dezember), Seite 18-19, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2004



Link(s):


Link zu 'Impulse' Nummer 32 (PDF | 1,09 MB)


Abstract:


Im Jahr 2004 feierte die Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) ihren zehnten Geburtstag. Aus diesem Anlass reflektiert der Autor über die Arbeitsgemeinschaft, ihre Entstehung, Zielsetzung und die Möglichkeiten der Unterstützten Beschäftigung.

Gegründet wurde die BAG UB 1994, um als Ansprechpartner für entsprechende Organisationen aus dem Ausland und für die Vernetzung europäischer Initiativen im Bereich Unterstützte Beschäftigung zu dienen.

Seit ihrer Gründung hat die BAG UB einiges erreicht. Sehr viel Engagement hat sie dafür aufgebracht, dafür zu sorgen, dass die Vorschriften und Gesetze bezüglich der Unterstützten Beschäftigung im Sozialgesetzbuch IX die heutige Form angenommen haben. Außerdem wurde die Schaffung der Integrationsfachdienste initiiert.

Das zukünftige selbstgesetzte Ziel der BAG UB ist es, sich für mehr finanzielle Mittel besonders im Bereich der Arbeit der Integrationsfachdienste einzusetzen. Durch die Kürzung von Mitteln im sozialen Bereich in den letzten Jahren drohen der Unterstützten Beschäftigung gravierende Kürzungen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin Impulse
Homepage: https://www.bag-ub.de/impulse

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/0079


Informationsstand: 24.03.2005

in Literatur blättern