Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Vernetzt mit der Arbeit


Autor/in:

Theisen, Marion


Herausgeber/in:

Aktion Mensch e.V.


Quelle:

MENSCHEN. das magazin, 2017, Ausgabe 1, Seite 60-62, Kassel: Publikom Z, ISSN: 1611-9576


Jahr:

2017



Abstract:


In dem Beitrag stellt die Autorin die Zwillingsschwestern Claudia und Ilona B. aus Bonn vor. Beide haben eine Spinale Muskelatrophie (SMA). Nach ihrem Jura-Studium fand Claudia B. eine Anstellung in einem Institut. Sie arbeitet 30 Stunden die Woche komplett im Homeoffice. Sie arbeitet im Liegen und hat ihren PC direkt neben Bett. Auf einem zusätzlichen Bildschirm kann sie mit den Augen eine Tastatur ansteuern. Eine Infrarotkamera verfolgt, wohin ihr Blick geht. Bleibt er länger als 0,7 Sekunden auf einem Buchstaben, wird dieser geschrieben.

Sie kann mit den Augen alle PC-Anwendungen steuern, z.B. auch eine Spracherkennungssoftware. Claudia B. ist aber nicht nur Arbeitnehmerin sondern auch Arbeitgeberin. Acht Pflegeassistent(inn)en sind rund um die Uhr bei ihr angestellt. Die Kosten dafür zahlt sie aus ihrem Persönlichen Budget, das sich anteilig aus ihrem Gehalt und Leistungen verschiedener Kostenträger zusammensetzt. Ihre Schwester Ilona B. hat ebenfalls SMA und organisiert selbstständig ihre Pflege im Arbeitgebermodell. Sie ist Diplom-Psychologin und war auch mehrere Jahre berufstätig.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Produkte: Spracherkennungssysteme




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin MENSCHEN. Inklusiv leben
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/das-bewirken-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0145/0050


Informationsstand: 28.02.2017

in Literatur blättern