Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beschäftigung oder Rente?

Das neue Schwerbehindertengesetz soll 50.000 Schwerbehinderte in Arbeit bringen



Autor/in:

Arnade, Sigrid


Herausgeber/in:

Aktion Mensch e.V.


Quelle:

Aktion Mensch - Das Magazin, 2000, Ausgabe 4, Seite 34-35, Kassel: Publikom Z


Jahr:

2000



Abstract:


Der Text stellt das neue Schwertbehindertenbgesetz, das zum 1. Oktober 2000 in Kraft trat, vor und berichtet von der Diskussionsrunde, die im September 2000 in Hannover stattfand und an der Experten aus Politik und Wirtschaft auf Einladung des Behindertenbeauftragten des Landes Niedersachsen teilnahmen.

Das neue Gesetz hat zum Ziel, mindestens 50.000 Schwerbehinderte in den nächsten zwei Jahren in Arbeit zu bringen.

Die Stärken des neuen Gesetzes sind insbesondere:
- Staffelung und Dynamisierung der Ausgleichsabgabe
- Stärkung der Schwerbehindertenvertretung
- betriebliche Integrationsvereinbarungen
- flächendeckende Einführung von Integrationsfachdiensten
- das Recht auf Arbeitsassistenz.
- es wurde auch Kritik an der Reform laut: die Absenkung der Beschäftigungsquote von sechs auf fünf Prozent
- die zu niedrige Ausgleichsabgabe
- zu geringe Mitwirkungsrechte Behinderter

In zwei Kästen gibt der Text noch zusätzliche Informationen - einmal zum neuen System von Quote und Abgabe ab 2001 sowie zur Geschichte des Schwerbehindertengesetzes.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


SGB IX Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin MENSCHEN. Inklusiv leben
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/das-bewirken-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0145/3140


Informationsstand: 09.03.2001

in Literatur blättern