Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Spitzenverbände fordern: Keine Abkehr vom Solidarprinzip!

Gemeinsame Positionen in der Diskussion zu einer Gesundheitsreform in Deutschland



Autor/in:

Turber, Rudolf


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Barriere, 2002, Heft 4, Seite 25-27, Langenfeld: mdm Verlag


Jahr:

2002



Abstract:


Am 23. August stellten die Verbände der chronisch kranken und behinderten Menschen, die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen auf einer Fachtagung und einer Pressekonferenz in Berlin ein gemeinsames Eckpunkte-Papier als Grundlage für anstehende Reformschritte im Gesundheitswesen vor.

Angesichts der Vielzahl der unterschiedlichen Kräfte hält der Autor des Artikels es für wichtig, dass hier gemeinsame Positionen erarbeitet wurden, und zwar umso mehr weil trotz aller Verschiedenartigkeit die Themen und Handlungsfelder gewählt wurden, die die Bedürfnisse chronisch kranker und behinderter Menschen auf einen gemeinsamen Punkt bringen, unabhängig von der jeweils regierenden politischen Konstellation. Somit wird mit diesem Dokument erstmals ein gemeinsamer Entwurf für eine integrationsorientierte Gesundheitspolitik vorgestellt, der angesichts der Vielzahl und der Bedeutung der unterstützende Kräfte sicherlich noch eine große Rolle spielen wird.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde inzwischen eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0150


Informationsstand: 06.05.2003

in Literatur blättern