Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Tafeln für den Gutachter - Relevante Begriffe und Definitionen: Verminderte Erwerbsfähigkeit

Tafel 1 2/02 - ersetzt Tafel 4/90 und Tafel 6/90



Autor/in:

Rauschelbach, Heinz-Harro


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2002, 98. Jahrgang (Heft 2), Seite 40, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2002



Abstract:


Die Tafel 1 2/02 für den Gutachter behandelt relevante Begriffe und Definitionen in Bezug auf die Verminderte Erwerbsfähigkeit. Mit der Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit im Sozialgesetzbuch (SGB) VI gelten ab 1. Januar 2001 neue Begriffe, definiert im § 43 Absatz 1 und 2 SGB VI: Teilweise Erwerbsminderung beziehungsweise Volle Erwerbsminderung.

Mit langjährigen Übergangsregelungen werden damit weitere Begriffe abgelöst, und zwar der der Berufsunfähigkeit beziehungsweise Erwerbsunfähigkeit. Die Abgrenzung ähnlicher Begriffe in anderen Rechtsbereichen betrifft die Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) , die Erwerbsunfähigkeit im sozialen Entschädigungsrecht sowie die Volle Erwerbsunfähigkeit im Recht der gesetzlichen Unfallversicherung (UV).


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Tafeln für den Gutachter | REHADAT-Literatur
Projekte zu Begutachtung | REHADAT-Forschung
Urteile und Gesetze zu Begutachtung | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0020X01


Informationsstand: 04.04.2002

in Literatur blättern