Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Chronisch-entzündliche Leberkrankheiten: Sozialmedizinische Begutachtung im Versorgungswesen


Autor/in:

Sprenger-Klasen, Irmtraud


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2003, 99. Jahrgang (Heft 1), Seite 19-24, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025


Jahr:

2003



Abstract:


Neue medizinisch-wissenschaftliche Erkenntnisse führten zu einer Überarbeitung der Kriterien zur sachgerechten Begutachtung chronischer Hepatiden in den Anhaltspunkten für die ärztliche Gutachtertätigkeit im sozialen Entschädigungsrecht und nach dem Schwerbehindertengesetz, Ausgabe 1996. In der geänderten Version haben sowohl klinische als auch klinisch-chemische und histopathologische Kriterien Eingang gefunden und berücksichtigen somit auch, dass der Gutachter sich bei der Beurteilung auf ein aktuelles Krankheitsstadium, entsprechend den rechtlichen Vorgaben, festlegen und dieses zur Grundlage seiner Bewertung des Grades der Behinderung beziehungsweise der Minderung der Erwerbsfähigkeit machen soll.

Die für die Beurteilung der chronisch-entzündlichen Leberkrankheiten nun maßgeblichen Kriterien werden dargestellt und näher erläutert. Auf behinderungsrelevante extrahepatische Manifestationen und Auswirkungen der heutigen Therapiemöglichkeiten wird gesondert eingegangen. Im sozialen Entschädigungsrecht ist eine Anerkennung chronisch-entzündlicher Leberkrankheiten als Schädigungsfolge möglich. Am Beispiel der Virushepatitis B wird die gutachtliche Vorgehensweise in einem Flussdiagramm dargestellt. Abschließend wird auf die Notwendigkeit von Nachprüfungen, insbesondere unter Berücksichtigung der heutigen Therapieoptionen und im Hinblick auf einen progredienten Verlauf mit Übergang in die Leberzirrhose eingegangen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Versorgungsmedizinische Grundsätze (VMG)




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0051


Informationsstand: 31.03.2003

in Literatur blättern