Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers aus der Sicht des Arztes im Medizinischen Dienst der Krankenversicherung


Autor/in:

Heine, Ulrich


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 1995, 91. Jahrgang (Heft 4), Seite 136-140, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

1995



Abstract:


Anhand einer speziellen Kasuistik wird das Problem der Erstfeststellung sowie Folgefeststellungen von Arbeitsunfähigkeit durch den niedergelassenen Arzt thematisiert. Das Spannungsfeld der Gutachtertätigkeit zwischen Medizin, dem Recht, den sozialen Begleitumständen, dem Probanden und dem Gutachtenauftraggeber wird problematisiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Arbeitsunfähigkeit | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0118


Informationsstand: 15.03.1996

in Literatur blättern