Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Verdeutlichung, Aggravation und Simulation in der sozialmedizinischen Begutachtung


Autor/in:

Philipp, Michael


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2016, 112. Jahrgang (Heft 3), Seite 91-97, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2016



Abstract:


Verdeutlichung, Aggravation und Simulation stellen in der sozialmedizinischen Begutachtung wichtige und theoretisch klar definierte Begriffe dar. Die praktische Abgrenzung dieser drei Begriffe gegeneinander erweist sich jedoch als wesentlich schwieriger. Die in der Literatur zu findenden Abgrenzungskriterien werden deshalb in der vorliegenden Arbeit vorgestellt und mit den Ergebnissen einer empirischen Analyse von 442 Fremdgutachten psychiatrischer, orthopädischer und sonstiger sozialmedizinischer Provenienz kontrastiert, die der Autor in den Sozialgerichtsakten von 111 eigenen Gutachtenfällen zur Frage von Erwerbsminderung bzw. Schwerbehinderung vorfand.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0177


Informationsstand: 31.05.2016

in Literatur blättern