Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Begutachtungen aus der Sicht eines psychologischen Psychotherapeuten


Autor/in:

König, Herbert


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2017, 113. Jahrgang (Heft 6), Seite 270-273, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2017



Abstract:


Anhand ausgewählter Situationen aus dem psychotherapeutischen Alltag werden die Bedeutung von Begutachtungen (meist im sozial- oder zivilrechtlichen Kontext) für die behandelten Patient/inn/en und deren Einfluss auf die therapeutische Beziehung diskutiert. Hierbei sind bevorstehende von bereits abgeschlossenen Begutachtungen zu unterscheiden.

Fazit: Eine Begutachtung wird immer einen Einfluss auf die Aufnahme, die Gestaltung oder gar den Fortbestand einer Psychotherapie haben.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Assessments from the perspective of a psychological psychotherapist


Abstract:


The impact of medico- or psycho-legal expert opinions on psychotherapeutic processes is discussed. Thereto a distinction is made between forthcoming and already completed examinations. It is shown that in each case an expert opinion will influence the commencement, the configuration, or even the continuity of psychotherapy.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0198


Informationsstand: 01.12.2017

in Literatur blättern