Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Begutachtungen nach dem SGB IX

Der veränderte Behinderungsbegriff des SGB IX und seine Auswirkungen auf die Begutachtung



Autor/in:

Heipertz, Walther


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2007, 103. Jahrgang (Heft 3), Seite 77-82, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2007



Abstract:


Das SGB IX postuliert mit seinem teilhabeorientierten Behinderungsbegriff den Rehabilitanden selbst als Subjekt in einem kooperativen Prozess mit dem Leistungsträger und Leistungserbringer. Er muss deshalb in seinen Belangen adäquat verstanden und abgebildet werden.

Im sozialmedizinischen Gutachten ist deshalb nach der fachgerechten Befundermittlung eine an den Kategorien der ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health) orientierte Beschreibung der funktionalen Gesundheit unter Berücksichtigung der Wechselwirkung zwischen Gesundheitsstörung und inneren und äußeren Kontextfaktoren erforderlich. Nur so wird das rehabilitationsrelevante Problem konkret fassbar und kann das Maßnahme-Profil spiegelbildlich angepasst werden.

Perspektivisch klärt diese Weiterentwicklung der Rehabilitation zu einer wirklichen eigenständigen Säule der Versorgung auch die Unschärfen an der Schnittstelle zwischen dem Sozialmediziner und dem Berater/Vermittler/Fallmanager beim Rehabilitationsträger und kann im Weiteren auch zur Steuerung gegenüber dem Leistungserbringer beziehungsweise das Monitoring während der Maßnahmedurchführung genutzt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/6159A


Informationsstand: 25.05.2007

in Literatur blättern