Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen


Autor/in:

Kossens, Michael


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Gemeinsam Leben, 2002, 10. Jahrgang (Heft 1), Seite 23-25, Weinheim: Beltz, ISSN: 0943-8394


Jahr:

2002



Abstract:


Mit dem Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen und zur Änderung anderer Gesetze ist nach der Reform des Schwerbehindertengesetzes vom 29. 9.2000 und dem neuen SGB IX eine dritte große Reform für behinderte Menschen in der 14. Legislaturperiode auf den Weg gebracht worden.

Das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (Behindertengleichstellungsgesetz - BGG) als wesentlicher Teil des Artikelgesetzes soll zum 1. Mai 2002 in Kraft treten. Das Behindertengleichstellungsgesetz bezweckt die Verankerung der Barrierefreiheit und die Gleichstellung behinderter Menschen im öffentlichen Recht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Gemeinsam Leben
Homepage: https://www.beltz.de/fachmedien/paedagogik/zeitschriften/gem...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0155/0035


Informationsstand: 26.04.2006

in Literatur blättern