Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsunfall


Autor/in:

Marburger, Horst


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die BG, 2011, 123. Jahrgang (Heft 12), Seite 575-580, Berlin: Schmidt, ISSN: 0723-7561


Jahr:

2011



Abstract:


Die wohl wichtigste Aufgabe der gesetzlichen Unfallversicherung ist es, Arbeitsunfälle zu verhüten. Tritt doch ein Arbeitsunfall ein, dann haben die Unfallversicherungsträger die Leistungsfähigkeit der Versicherten mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen und die betroffenen Versicherten und deren Hinterbliebenen durch Geldleistungen zu entschädigen (§ 1 Sozialgesetzbuch VII).


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0099


Informationsstand: 13.01.2012

in Literatur blättern