Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Krankenrückkehrgespräche in Unternehmen

Die zwei Seiten der Medaille



Autor/in:

Hensiek, Joerg


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Betriebliche Prävention, 2017, 129. Jahrgang (Heft 1), Seite 10-13, Berlin: Schmidt, ISSN: 2365-7626


Jahr:

2017



Abstract:


Krankenrückkehrgespräche können die Grundlage für eine konstante Verbesserung des Gesundheitsmanagements bilden. Sie sollen Fehlzeiten senken, die Mitarbeitermotivation erhöhen und die Wiedereingliederung von über längere Zeit kranken Beschäftigten in das Unternehmen erleichtern oder sogar erst möglich machen. In der betrieblichen Praxis wurden sie aber zu oft auch als bloßes Sanktionsinstrument missbraucht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0179


Informationsstand: 09.03.2017

in Literatur blättern