Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufsbedingte Hauterkrankungen - Prävention und Rehabilitation aus einer Hand


Autor/in:

Mertin, Matthias; Wulfhorst, Britta; Skudlik, Christoph [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die BG, 2010, 122. Jahrgang (Heft 2), Seite 86-91, Berlin: Schmidt, ISSN: 0723-7561


Jahr:

2010



Abstract:


Trotz beachtlicher Erfolge in der Prävention und Rehabilitation in den letzten Jahren werden die Unfallversicherungsträger auch weiterhin mit zum Teil schweren Verläufen berufsbedingter Hauterkrankungen konfrontiert werden.

Das Fachgebiet Dermatologie, Umweltmedizin und Gesundheitstheorie der Universität Osnabrück entwickelt seit über 19 Jahren wegweisende interdisziplinäre Modelle auf allen Ebenen der berufsdermatologischen Prävention, die in verschiedenen Risikoberufen bereits zu einer erheblichen Senkung der Erkrankungshäufigkeit geführt haben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/7938


Informationsstand: 16.04.2010

in Literatur blättern