Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einer bezahlten Kraft sage ich, was ich brauche: Mein Leben als behinderte Frau mit persönlicher Assistenz


Autor/in:

Obermayr, Ursula


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2004, Heft 4, Seite 2-3, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2004



Abstract:


Die Autorin schildert ihr Leben als behinderte Frau mit persönlicher Assistenz. Eingangs erläutert sie, was persönliche Assistenz eigentlich ist: Der persönliche Assistent erledigt alle Dinge des alltäglichen Lebens, die der körperbehinderte Mensch nicht selbstständig erledigen kann. Das können zum Beispiel Verrichtungen wie sich waschen, sich anziehen, den Haushalt erledigen oder Verkehrsmittel benutzen sein.

Wichtig ist dabei, dass der persönliche Assistent lediglich als 'verlängerter Arm' fungiert, also nur Dinge erledigt, die ihm aufgetragen werden. Der 'Kopf' des Ganzen ist der behinderte Mensch, er organisiert und koordiniert das Geschehen.

Die Autorin berichtet von ihren Erfahrungen mit verschiedenen Pflegediensten und kommt zu dem Schluss, dass ihr erst die persönliche Assistenz die Möglichkeit bietet, ein selbstständiges Leben zu führen. Sorgen macht sie sich darum, wie es später im Alter werden wird. Ihre Eltern werden nicht immer unterstützend für sie da sein können und die Aussicht, deshalb eines Tages ins Heim gehen zu müssen, findet sie furchtbar. Sie hat die Hoffnung, dass Assistenzleistungen auch in Zukunft bedarfsgerecht bezahlt werden, damit niemand zu einem Leben im Heim gezwungen sein wird.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/0007


Informationsstand: 22.11.2004

in Literatur blättern