Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zögerliche Umsetzung - Das Bundesteilhabegesetz wird wirksam - aber wann endlich?


Autor/in:

Conty, Michael


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2018, Heft 4, Seite 3-5, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2018



Abstract:


Das Bundesteilhabegesetz lag 2016 verpackt bereit. Seitdem wird das Paket in sehr unterschiedlichem Tempo in verschiedenen Bundesländern ausgepackt. Manchem geht die Umsetzung nicht schnell genug. Andere wiederum wollen - aus ganz unterschiedlichen Motivlagen heraus - das Bestehende durch Übergangsregelungen u. ä. möglichst lange konservieren. Die Lage ist recht unübersichtlich findet Michael Conty, Geschäftsführer der Stiftung Bethel, der auch an der Entwicklung und Umsetzung des BTHG beteiligt ist.

Der Autor geht auch auf die ICF-Konformität der Instrumente zur Ermittlung des Bedarfs ein, die gesetzlich gefordert ist und dazu führt, dass sich Leistungserbringer und Leistungserbringerinnen vertieft mit der ICF befassen müssen, wenn sie die Leistungsberechtigten fachkundig unterstützen wollen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/0088


Informationsstand: 26.11.2018

in Literatur blättern