Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Medizinisch und berufsfördernd

In der Rehabilitation psychisch kranker und behinderter Menschen steigt die Zahl ambulanter Angebote



Autor/in:

Gerke, Ulrich


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)


Quelle:

FORUM sozialarbeit und gesundheit, 2005, Heft 3, Seite 6-9, Mainz: Eigenverlag, ISSN: 1434-9906


Jahr:

2005



Abstract:


Im Rahmen der Psychiatrieforum wurde ein neuer Einrichtungstypus geschaffen. Dieser hat in dem Übergangsbereich zwischen stationärer Behandlung in psychiatrischer Krankenhäusern und ambulanter Versorgung qualifiziere stationäre Maßnahmen zur medizinischen und auch bestimmte Leistungen zur beruflichen Rehabilitation angeboten.

Mittlerweile haben sich diese Einrichtungen entsprechend der Erkenntnisse der letzten Jahre konzeptionell weiterentwickelt. Es werden sowohl stationäre als auch ambulante Leistungen zur medizinischen Rehabilitation und zur Teilhabe am Arbeitsleben erbracht. Diese greifen ineinander und wirken funktional im Rahmen einer Komplexleistung zusammen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


FORUM sozialarbeit + gesundheit
Homepage: https://dvsg.org/fachzeitschriften/forum-sozialarbeit-gesund...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0161/0004


Informationsstand: 18.07.2005

in Literatur blättern