Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Förderung sozialer Teilhabe gestalten - Chancen und Herausforderungen ICF-orientierter Diagnostik


Autor/in:

Dettmers, Stephan


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)


Quelle:

FORUM sozialarbeit und gesundheit, 2019, Heft 3, Seite 6-9, Mainz: Eigenverlag, ISSN: 1434-9906


Jahr:

2019



Abstract:


Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) ist schon seit längerem eine wesentliche konzeptionelle Grundlage im Bereich der Rehabilitation und Teilhabe und durch die UN-Behindertenrechtskonvention sowie das Bundesteilhabegesetz rechtlich verankert. Als eine internationale Klassifikation bietet die ICF berufsgruppenübergreifend die Möglichkeit, in einem transdisziplinären Selbstverständnis die biopsychosoziale Perspektive in Diagnostik und Intervention zu verdeutlichen.

Psychosoziale Ressourcen und Störungen im Wechselspiel aus Diagnose, Funktionsbeeinträchtigungen, Teilhabe und Lebenskontext lassen sich auf der Grundlage der ICF systematisch erheben und für alle Beteiligten nachvollziehbar dokumentieren. Der Beitrag führt in die Chancen und Herausforderungen einer ICF-orientierten Sozialen Diagnostik ein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


FORUM sozialarbeit + gesundheit
Homepage: https://dvsg.org/fachzeitschriften/forum-sozialarbeit-gesund...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0161/0032


Informationsstand: 23.03.2020

in Literatur blättern