Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fit und trocken für den Wiedereinstieg: Die Rolle der klinischen Sozialarbeit bei der beruflichen Reintegration von Suchtkranken im Rahmen der medizinischen Rehabilitation


Autor/in:

Nels, Corinna


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)


Quelle:

FORUM sozialarbeit und gesundheit, 2011, Heft 1, Seite 33-36, Mainz: Eigenverlag, ISSN: 1434-9906


Jahr:

2011



Abstract:


Das Sozialgesetzbuch definiert in § 4 SGB IX den Auftrag, neben der Vorbeugung einer Behinderung, die Teilhabe am Arbeitsleben und Gesellschaftsleben zu sichern beziehungsweise ganzheitlich zu fördern. Ziel ist es, eine selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen und zu erleichtern.

Der gesetzliche Auftrag der Deutschen Rentenversicherung zur Sicherung und Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit spielt im Rahmen der Entwöhnungsbehandlung von Suchtkranken eine wesentliche Rolle.

In der salus klinik in Friedrichsdorf hat sich die berufliche Orientierung in der medizinischen Rehabilitation Suchtkranker bereits über Jahre bewährt. Daran hat der Sozialdienst einen großen Anteil.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Salus Klinik | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


FORUM sozialarbeit + gesundheit
Homepage: https://dvsg.org/fachzeitschriften/forum-sozialarbeit-gesund...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0161/8522


Informationsstand: 18.01.2011

in Literatur blättern