Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zu regeln ist das Verfahren: Betriebsvereinbarung zum betrieblichen Eingliederungsmanagement


Autor/in:

Heilmann, Joachim


Herausgeber/in:

Institut zur Fortbildung von Betriebsräten (ifb)


Quelle:

der betriebsrat, 2011, 7. Jahrgang (Heft 11), Seite 30-32, Seehausen am Staffelsee: der betriebsrat, ISSN: 1614-7693


Jahr:

2011



Abstract:


Seine gesetzliche Grundlage hat das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) in § 84, Absatz 2 Sozialgesetzbuch Neun gefunden. Das damit verfolgte Hauptziel ist die Erhaltung des Arbeitsplatzes ohne beeinträchtigende Auswirkungen. Um dem zu genügen, bedarf es einer entsprechenden Betriebsvereinbarung, in der geregelt werden sollte, wie das BEM durchzuführen ist.

Professor Doktor Joachim Heilmann informiert, worauf im Einzelnen zu achten ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 167 SGB IX Prävention/Betriebliches Eingliederungsmanagement | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


DER BETRIEBSRAT - Die Zeitschrift für Betriebsräte in Deutschland
Homepage: https://www.ifb.de/der-betriebsrat

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0163/0012


Informationsstand: 08.12.2011

in Literatur blättern