Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Brücken ins städtische Leben: Werkstatt bindet sich mit ihrer Gastronomie in den städtischen Sozialraum ein


Autor/in:

Grotemeyer, Grid


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2013, 6. Jahrgang (Heft 4), Seite 14-19, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2013



Abstract:


Die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbh betreibt das Cafe-Restaurant 'Ziegenpeter' seit 2011 und schafft hier Arbeitsplätze für Menschen mit psychischer Erkrankung. Es ist zugleich das jüngste Projekt der Werkstatt, die mit einem Gastronomiebetrieb, dem 'Kleinen Prinzen', 2007 in der Innenstadt startete.

In 2009 folgte die exklusive Ladengalerie 'Ars Vivendi' für edel designte Produkte aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung in der Duisburger Fußgängerzone. Was alle drei Projekte verbindet: sie schaffen den Brückenschlag zur Bevölkerung. Sie präsentieren sich im Sozialraum Stadt - Gäste, Bewohner und Beschäftigte kommen in Kontakt und kommunizieren miteinander.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adresse: Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbH




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0060


Informationsstand: 11.04.2014

in Literatur blättern