Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Andere Anbieter: Wer sie sind, was sie bieten, was sie bekommen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2016, 9. Jahrgang (Heft 3), Seite 26-29, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2016



Abstract:


In dem Interview spricht Horst Frehe über das Thema 'andere Anbieter'. Der Politiker und Jurist war von 2007 bis 2015 Staatsrat bei der Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen in Bremen. Menschen mit Behinderung können mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) künftig wählen, ob sie Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nicht nur in einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen, sondern auch von 'anderen Leistungsanbietern' beziehen wollen. Horst Frehe erklärt, was man im Sinne des Bundesteilhabegesetzes unter einem anderen Anbieter versteht, welche Bedeutung und auch Auswirkungen diese haben werden, und inwiefern Menschen mit Behinderung davon profitieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0125


Informationsstand: 14.12.2016

in Literatur blättern