Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

atempo GmbH - Erfolg, Verlust und Neuausrichtung eines Vorzeigeprojekts


Autor/in:

Basener, Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2017, 10. Jahrgang (Heft 3), Seite 10-15, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2017



Abstract:


Der österreichische Verein atempo wurde im Jahr 2000 in Graz von Walburga Fröhlich und Klaus Candussi gegründet. Sie haben ihre Vision von gesellschaftlicher und beruflicher Teilhabe aller Menschen. Auch Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderungen sollen einen Beruf ausüben und dabei auch ihre speziellen Kenntnisse und Erfahrungen als Expertinnen und Experten für Leichte Sprache usw. nutzen.

Auf dieser Idee bauten sie die Konzepte für zwei erfolgreiche Dienstleistungsunternehmen auf: NUEVA, ein Evaluierungsprogramm für die Qualitätsprüfung von sozialen Dienstleistungen und CAPITO, eine Übersetzungsmethode komplizierter Texte in Leichte Sprache.

Politisch motivierte Neuregelungen im Jahr 2012 führten zu einer massiven Kürzung der Mittel, weshalb der Verein trotz seines Erfolges beinahe gescheitert wäre. Die Geschäftsführer vertrauten nichtsdestoweniger auf die Innovationskraft ihrer Unternehmen und verstärkten daraufhin ihre Franchise Bemühungen und bauten ihre Betriebsstruktur um - mit Erfolg.

Heutzutage setzt atempo Standards für eine zeitgemäße gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Betriebsintern äußert sich dies vor allem in Form von umfassender und individualisierter Berufsbildung sowie Festanstellung im eigenen Betrieb. Extern soll insbesondere CAPITO dazu beitragen, dass 'alle Menschen alles verstehen können' und dadurch an der Gesellschaft partizipieren können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0154


Informationsstand: 19.12.2017

in Literatur blättern