Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Eingliederungshilfe zwischen kommunaler Verantwortung und zentraler Steuerung: Alle gleich oder jeder verschieden?


Autor/in:

Grotemeyer, Grid


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2018, 11. Jahrgang (Heft 3), Seite 6-11, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2018



Abstract:


Seit Einführung des Bundesteilhabegesetzes müssen die Bundesländer die Ausführungsbestimmungen selber regeln. Die einen monieren, dass zentrale Organisationen nur unzureichend an den individuellen Bedürfnissen der Personen ausgerichtet seien und die anderen befürchten als Folge der Kommunalisierung eine Bevorzugung von Privatpatientinnen und -patienten.

Somit beleuchtet die Autorin die Problematik nach der Trägerschaft der Eingliederungshilfe. Soll sie von zentralen Körperschaften wahrgenommen werden oder soll sie bei den Kommunen liegen? Wo liegen die Vor- und Nachteile?

Der Beitrag möchte diese Fragen beantworten anhand der beiden Bundesländer Nordrhein-Westfalen, welches die Verantwortung den Landschaftsverbänden abgegeben hat, und Baden-Württemberg, welches die Eingliederungshilfe kommunal verantwortet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0173


Informationsstand: 17.10.2018

in Literatur blättern