Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Autoumrüstungen für Menschen mit Mobilitätsbehinderung: Der Weg zum individuell angepassten Auto


Autor/in:

Rosdorff, Katja; Scharfenort, Eric; Pohl, Werner [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

RehaTreff, 2014, 14. Jahrgang (Ausgabe 1), Seite 21-22, Ettlingen: AWS Medienverlag GmbH


Jahr:

2014



Abstract:


Wer eine körperliche Behinderung hat, muss sich bei der Suche nach dem Traumauto schon genauer umschauen. Je nach Einschränkung, gibt es ganz unterschiedliche technische Unterstützungen. Der erste Weg führt meist zum Umrüster oder direkt zu den Autoherstellern. Letztere bieten Fahrhilfen oftmals schon ab Werk an und werben zudem mit großzügigen Rabatten.

Die AutorInnen haben das Thema Fahrzeugumrüstungen in dem Beitrag zum Schwerpunkt gemacht und sich bei drei großen Autoherstellern umgehört, die Möglichkeit von Kostenübernahmen erklären lassen, die Entwicklung des Gasrings in Frankreich angeschaut und einen Produzenten von Fahrhilfen in Schweden besucht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin RehaTreff
Homepage: http://rehatreff.de/rehatreff

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0173/0029


Informationsstand: 28.05.2014

in Literatur blättern