Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilhabe durch Unterstützte Kommunikation bei frühkindlichem Autismus

Eine gesprächsanalytische Einzelfallstudie der Kommunikation mit dem Tablet



Autor/in:

Ehrenberg, Katrin; Jungnik, Lina; Lindmeier, Bettina


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2019, 58. Jahrgang (Heft 3), Seite 115-121, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2019



Abstract:


Der Beitrag befasst sich mit Teilhabe durch Unterstützte Kommunikation bei frühkindlichem Autismus, wobei der Blick in besonderer Weise auf die Situation autistischer Menschen ohne Lautsprache gerichtet wird. In diesem Zusammenhang werden Videoanalysen der Kommunikation eines Mädchens unter der Fragestellung analysiert, wie sich ihre Kommunikation unter Einbezug des Tablets gestaltet.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Participation of Individuals with Early Childhood Autism Using Augmentative and Alternative Communication

A Qualitative Case Study of Communication with the Tablet as a Communication Aide

Abstract:


This paper focusses on the participation of individuals with early childhood autism without developed spoken language who use augmentative and alternative communication. In this context, the communication of an autistic girl using a tablet as a communication aide is analysed from video sequences.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0136


Informationsstand: 25.11.2019

in Literatur blättern