Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Assistenz im Bundesteilhabegesetz


Autor/in:

Kopyczinski, Wolfgang


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2020, 59. Jahrgang (Heft 2), Seite 72-76, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2020



Abstract:


Mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) erfolgt eine menschenrechtliche Ausrichtung der Eingliederungshilfe im Sinne des Rechtsanspruchs auf Assistenz der Selbstbestimmung und der sozialen Teilhabe. Für die Praxis resultiert daraus die Notwendigkeit einer Verankerung von Anwaltschaftlichkeit und anwaltschaftlichen Konzepten.

Die Praxis der Unterscheidung von qualifizierter und nicht qualifizierter Assistenz wird kritisiert. Sie ist nicht passend bei Personen mit komplexen Unterstützungsbedarfen und mit eingeschränkter Regiekompetenz und erzeugt die Gefahr der Leistungseinschränkung. Ein Einsatz von nicht-qualifizierter Assistenz muss innerhalb eines angemessenen fachlichen Rahmens geschehen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Assistance in the Bundesteilhabegesetz


Abstract:


The law called 'Bundesteilhabegesetz' (BTHG) provides a human rights orientation on aid services in the sense of the right to assistance for self-determination and social participation. In practice, this results in the need to establish advocacy and advocacy concepts.

The practice of differentiating between qualified and non-qualified help is criticised. It is not suitable for people with complex support needs and with limited directorial competencies and carries the risk of performance limitations. The use of non-qualified help must be within the appropiate framework.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0147


Informationsstand: 16.06.2020

in Literatur blättern