Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Covid-19 und Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung

Stellungnahme des Lehrstuhls Pädagogik und Rehabilitation für Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung der Universität zu Köln im April 2020 zur Vulnerabilität des Personenkreises



Autor/in:

Seitzer, Philipp; Dins, Timo; Busch, Maria [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2020, 59. Jahrgang (Heft 2), Seite 50-54, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2020



Abstract:


Im Rahmen des nationalen und internationalen Krisenmanagements zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden im März 2020 weitreichende und einschneidende Maßnahmen, Forderungen und Regelungen eingeführt. Diese betreffen alle Menschen gleichermaßen, jedoch mit höchst unterschiedlichen Auswirkungen.

Die Gruppe der Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung erweist sich in dieser Zeit als besonders vulnerabel. Dabei spielen gesundheitliche, sozioökonomische und psychosoziale Faktoren in komplexer Weise zusammen.

Der Lehrstuhl für Pädagogik und Rehabilitation bei Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung der Universität zu Köln wirft in diesem Beitrag einen analytischen Blick auf die besondere Vulnerabilität von Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung in der Corona-Krise. Es werden erste konkrete Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis vorgestellt und eine Programmatik für weitergehende Forschung in diesem Bereich formuliert.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Covid-19 and People with Profound Intellectual and Multiple Disabilities


Abstract:


In March 2020, national and international crisis managements had to seize a large number of measures, demands, and regulations in order to halt the spread of the Corona-pandemic. All people in the world were affected by those measures, but in different ways and with different impacts.

In these times of crisis, people with profound intellectual and multiple disabilities (PIMD) represent one of the most vulnerable groups of society who is facing a complex combination of health, socioeconomic and psychosocial factors.

The Chair of Pedagogics and Rehabilitation for People with PIMD at the University of Cologne in Germany takes an analytical view on the particular vulnerability of people with PIMD in times of the Corona-crisis, issues first political and practical recommendations and defines its own approach for a continued research.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0148


Informationsstand: 30.07.2020

in Literatur blättern