Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Szenarien zur Modernisierung in der Behindertenhilfe


Autor/in:

Schädler, Johannes; Rohrmann, Albrecht


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2009, 48. Jahrgang (Heft 2), Seite 68-75, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2009



Link(s):


Link zu 'Teilhabe' Ausgabe 2/2009 (PDF | 1,7 MB)


Abstract:


Mit unterschiedlichen Akzentuierungen sehen alle Akteure im Feld der Behindertenhilfe einen erheblichen Veränderungsbedarf, der sich nicht nur aus finanziellen Engpässen begründet, sondern auch auf die Kritik an traditionellen Strukturen des Hilfesystems reagiert.

In dem Beitrag werden drei Szenarien vorgestellt, an denen sich die Weiterentwicklung orientiert:

Im Szenario der Ambulantisierung werden die ambulanten Hilfen weiterhin parallel zu stationären Hilfen ausgebaut.

Im Szenario der sektoralen Reform kommt es zu einer Überwindung dieser Unterscheidung in die Richtung, dass stationäre Hilfen an ambulante Formen angeglichen werden.

Im Szenario des Inklusiven Gemeinwesens geht es darum, im örtlichen Kontext die materiellen, sozialen und leistungsbezogenen Bedingungen für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen herzustellen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Scenarios to Modernise Care for Persons with Disabilities


Abstract:


All people concerned see, with varying accentuations, a considerable demand for change in the care for persons with disabilities. This is not only due to financial straits but also a reaction to the traditional structures being criticised.

The article introduces three scenarios which are very important for a further development. In the first scenario the outpatient care is being expanded parallel to the inpatient services.

The scenario of sectoral reform has overcome the above mentioned distinction in so far as the inpatient care is adjusted to the various forms of outpatient care. The scenario of an inclusive community aims at providing the material, social and performance-related requirements for the participation of people with disabilities in a local context.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/7211


Informationsstand: 21.07.2009

in Literatur blättern