Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualitätsmerkmale sonderpädagogischer Diagnostik und individueller Bildungsangebote im Förderschwerpunkt Hören


Autor/in:

Stecher, Markus; Rauner, Romina


Herausgeber/in:

Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)


Quelle:

HörgeschädigtenPädagogik, 2016, 70. Jahrgang (Heft 5), Seite 202-207, Heidelberg: Median, ISSN: 0342-4898


Jahr:

2016



Abstract:


Die bisherige Pflicht zum Besuch einer Sonderschule wurde 2015 mit der Gesetzesänderung des Schulgesetzes für Baden-Württemberg abgelöst durch die Feststellung eines vom Lernort unabhängigen Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot verbunden mit der Festlegung eines Förderschwerpunktes. Dieser Anspruch besteht nicht, wenn durch subsidiäre sonderpädagogische Beratung und Unterstützung dem Bildungsgang der allgemeinen Schule gefolgt werden kann.

Der Beitrag beschäftigt sich damit, was sonderpädagogische Diagnostik im Schwerpunkt Hören kennzeichnet, welche ICF-basierten diagnostischen Kategorien bei der Beurteilung der Frage relevant sind, beispielsweise auf der Ebene von Körperfunktionen und -strukturen und auf der Ebene der Kontextfaktoren. Außerdem geht es um individuelle Bildungsangebote im Förderschwerpunkt Hören.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


HörgeschädigtenPädagogik
Homepage: https://median-verlag.de/index.php?page=shop.product_details...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0177/0063


Informationsstand: 06.01.2017

in Literatur blättern