Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Praxisbeispielen blättern

  • Beispiel

Angaben zum Praxisbeispiel

Arbeitsplatzgestaltung für zwei Kranführer

Arbeitgeber:

Das Unternehmen ist auf dem Gebiet der Stahlerzeugung tätig.

Behinderung und Funktionseinschränkung der Mitarbeiter:

Ein Mitarbeiter hat eine Herz-Kreislauf-Erkrankung und der andere Mitarbeiter eine Gehbehinderung - beide Mitarbeiter sind schwerbehindert. Behinderungsbedingt sollten Arbeiten, die z. B. langes Gehen sowie Stehen erfordern und zu klimatisch erhöhten Belastungen führen, vermieden werden.

Beruf:

Die Männer arbeiten als Kranführer beim Arbeitgeber.

Arbeitsplatz und Arbeitsumgebung:

Die beiden Kranführer arbeiten in Wechselschicht in der Kabine eines Brückenkrans. Die Kabine mit den Bedienelementen zur Steuerung des Brückenkrans war nur über eine senkrechte Steigleiter erreichbar und nicht klimatisiert. Die durch das Steigen der senkrechten Leiter und das Klima bedingten Belastungen waren behinderungsbedingt zu hoch und mussten durch eine entsprechende Gestaltung verringert werden. So wurde an der Stirnseite der Halle ein nicht zu steiler Treppenaufstieg mit überbreiten Trittflächen und Zwischenplattform zum Ausruhen (vgl. Bild) angebracht. Die Kabine wurde außerdem mit einer Klimaanlage ausgestattet, um erhöhte Belastungen für das Herz-Kreislaufsystem zu vermeiden.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte:


Förderung:

Die Arbeitsplatzgestaltung wurde vom Integrations- bzw. Inklusionsamt gefördert.
In REHADAT finden Sie auch die Adressen und Tel.-Nummern der Integrations- bzw. Inklusionsämter.



Schlagworte und weitere Informationen

  • Arbeitgeber /
  • Arbeitnehmer /
  • Arbeitsmittel /
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • Arbeitsumgebung /
  • Arbeitsumgebungsgestaltung /
  • Arbeitszeit /
  • Ausdauerleistung /
  • Bein /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Erwerbstätigkeit /
  • Gehbehinderung /
  • Gehen /
  • Herz-Kreislauf-Erkrankung /
  • Herz-Kreislaufsystem /
  • Hilfsmittel /
  • Industrie /
  • Industrie und Produktion /
  • innere Erkrankung /
  • Integrationsamt /
  • Kabine /
  • Klima /
  • Klimaanlage /
  • klimatische Belastung /
  • Körperbehinderung /
  • Körperbelastung /
  • Körperhaltung /
  • Körperhaltung und Körperteilbewegung /
  • Kran /
  • Kranführer /
  • Krankabine /
  • Leiter /
  • Metall /
  • Mobilität und Fortbewegung /
  • Produktion /
  • Schichtarbeit /
  • Stehen /
  • Steigen /
  • technische Beratung /
  • Teilhabe /
  • Teilhabe am Arbeitsleben /
  • Treppe /
  • Treppensteigen /
  • Umgebung /
  • Umgebungseinflüsse, Sicherheit und Belastungen /
  • Vollzeitarbeit

  • EFL - Gehen /
  • EFL - Schweregrad der Arbeit (Last/Herzfrequenz) /
  • EFL - Stehen (längeres/vorgeneigt/Rotation) /
  • EFL - Steigen (Leiter/Treppe) /
  • EFL - Treppe steigen /
  • ERGOS - Laufen (Gehen) /
  • ERGOS - Stehen /
  • ERGOS - Treppensteigen /
  • ERGOS - aktuelle tägliche Dauerleistungsfähigkeit (Last/Herzfrequenz) /
  • IMBA - Arbeitszeit /
  • IMBA - Gehen/Steigen /
  • IMBA - Klima /
  • IMBA - Schichtarbeit /
  • IMBA - Stehen /
  • IMBA - physische Ausdauer (Last/Herz-Lungensystem)


Referenznummer:

R/PB1010



Informationsstand: 20.08.2012