Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Praxisbeispielen blättern

  • Beispiel

Angaben zum Praxisbeispiel

Arbeitsplatzgestaltung für einen Dreher mit einer Wirbelsäulen- und Hüftgelenkserkrankung

Arbeitgeber:

Der Arbeitgeber ist eine Maschinenfabrik.

Behinderung und Funktionseinschränkung des Mitarbeiters:

Der schwerbehinderte Mann hat eine Hüftgelenkschädigung und eine Rückenerkrankung. Er ist deshalb nur eingeschränkt fähig Arbeiten auszuführen, die den manuellen Transport von schweren Lasten und die dauerhafte oder häufige Einnahme bestimmter Körperhaltungen (Bücken, Stehen oder Sitzen) erfordern.

Ausbildung und Beruf:

Der Mann arbeitet als Dreher bei seinem Arbeitgeber.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe (Istzustand):

Der Dreher arbeitet in der Produktion, überwiegend in stehender Körperhaltung, an einer konventionellen Drehmaschine im Zweischicht-Betrieb. Zu seinen Aufgaben gehört es, Werkzeuge für die Produktion von Gummi- und Kunststoffteilen herzustellen. Behinderungsbedingt ist es ihm nicht mehr möglich weiter dauerhaft stehend an der Drehmaschine zu arbeiten.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe (Sollzustand):

Zur Vermeidung der hohen Belastungen und zum Ausgleich der körperlichen Einschränkungen wurde eine CNC-Drehmaschine angeschafft (vgl. Bild 1) und ein Prüfarbeitsplatz neben der Maschine eingerichtet. An der CNC-Drehmaschine arbeiten der Dreher und sein ebenfalls behinderter Kollege im Schichtwechsel. Die Bauweise der Maschine ermöglicht den Einsatz eines Stehsitzes als Stehhilfe.
Die an der CNC-Maschine gefertigten Drehteile werden anschließend vom Dreher nach Zeichnung an dem neuen Prüfarbeitsplatz kontrolliert (vgl. Bild 2). Der Prüfarbeitsplatz besteht aus einem höhenverstellbaren Arbeitstisch und einem ergonomischen Arbeitsstuhl.
Durch die eingesetzten Hilfsmittel wird ein Wechsel zwischen einer sitzenden, stehenden oder steh-sitzenden Körperhaltung ermöglicht und somit die vorher vorhandenen einseitigen Belastungen vermieden.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte:


Förderung:

Die Gestaltung des Arbeitsplatzes wurde teilweise vom Integrationsamt gefördert.
In REHADAT finden Sie auch die Adresse und Tel.-Nr. der Integrationsämter.



Schlagworte und weitere Informationen

  • Arbeitgeber /
  • Arbeitnehmer /
  • Arbeitsaufgabe /
  • Arbeitsmittel /
  • Arbeitsorganisation /
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • Arbeitsstuhl /
  • Arbeitstisch /
  • Arbeitszeit /
  • Automatisierung /
  • Bein-Hüftbewegung /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Bücken /
  • CNC /
  • Dreher /
  • Drehmaschine /
  • EASTIN /
  • Erwerbstätigkeit /
  • Gelenk /
  • Gelenkerkrankung /
  • Handhabung und Transport /
  • Heben /
  • Hilfsmittel /
  • Hüfte /
  • Hüftgelenkschädigung /
  • Industrie /
  • Industrie und Produktion /
  • Integrationsamt /
  • jpg /
  • Körperbehinderung /
  • Körperbelastung /
  • Körperhaltung /
  • Körperhaltung und Körperteilbewegung /
  • Maschine /
  • Maschinenarbeit /
  • Maschinenbediener /
  • Maschinenbedienung /
  • Messen /
  • Metall /
  • Organisation /
  • Produktion /
  • Prüfen /
  • Qualitätssicherung /
  • Rückenerkrankung /
  • Schichtarbeit /
  • Sitz /
  • Sitzen /
  • Stehen /
  • Stehhilfe /
  • Stehsitz /
  • Stuhl /
  • technische Beratung /
  • Teilhabe /
  • Teilhabe am Arbeitsleben /
  • Tisch /
  • Tragen /
  • Umgebungseinflüsse, Sicherheit und Belastungen /
  • Vollzeitarbeit /
  • Wirbelsäule /
  • Zwangshaltung

  • EFL - Heben (Boden zur Taillenhöhe/Taillen- zur Kopfhöhe/horizontal) /
  • EFL - Schweregrad der Arbeit (Last/Herzfrequenz) /
  • EFL - Sitzen (längeres/vorgeneigt/Rotation) /
  • EFL - Stehen (längeres/vorgeneigt/Rotation) /
  • EFL - Tragen (rechte, linke Hand/vorne) /
  • ERGOS - Bücken /
  • ERGOS - Sitzen /
  • ERGOS - Stehen /
  • ERGOS - Tragen /
  • ERGOS - aktuelle tägliche Dauerleistungsfähigkeit (Last/Herzfrequenz) /
  • ERGOS - statisches/dynamisches Heben /
  • IMBA - Arbeitszeit /
  • IMBA - Geneigt/Gebückt /
  • IMBA - Heben /
  • IMBA - Rumpfbewegungen (Bücken/Aufrichten) /
  • IMBA - Schichtarbeit /
  • IMBA - Sitzen /
  • IMBA - Stehen /
  • IMBA - Tragen /
  • IMBA - physische Ausdauer (Last/Herz-Lungensystem)


Referenznummer:

R/PB2665



Informationsstand: 20.03.2009