Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Freie Arztwahl und Wahl der Rehabilitationseinrichtung - Übergangsggeld bei Drogentherapie

Gericht:

BSG


Aktenzeichen:

1 RA 33/83


Urteil vom:

15.11.1983


Grundlage:

RVO § 1236 / AVG § 13 / RVO § 1240 / AVG § 17 / SGB 1 § 39 Abs 1 Fassung 1975-12-11 / RVO § 368d / SGB 1 § 33 S 2 Fassung 1975-12-11



Leitsatz:

1. Bewilligt der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung einem suchtkranken Versicherten als Maßnahme zur Rehabilitation eine langfristige Drogenentwöhnung, so obliegt dem Träger die Auswahl der Rehabilitationseinrichtung nach pflichtgemäßen Ermessen.

2. Zur Frage, wann ein berücksichtigungsfähiger Wunsch des Versicherten iS von SGB 1 § 33 S 2 vorliegt.

Orientierungssatz:

1. Für die Wahl der Rehabilitationseinrichtung ist § 368d RVO, der sich auf die an der kassenärztlichen Versorgung iS von §§ 368 bis 368 c RVO teilnehmenden Ärzte beschränkt, weder unmittelbar noch analog anwendbar, weil der Rentenversicherungsträger seine Leistung zur Rehabilitation nicht in Bindung an das Kassenarztsystem erbringen kann.

Sonstiger Orientierungssatz:

Übergangsgeld bei Drogentherapie:

1. Für die Drogentherapie in einer selbst gewählten Rehabilitationsstätte besteht kein Anspruch auf Übergangsgeld.

Diese Entscheidung wird zitiert von:

LSG Berlin 1986-09-30 L 12/16 J 47/84 Vergleiche

Rechtszug:

vorgehend SG Würzburg 1981-01-28 S 5 An 147/80
vorgehend LSG München 1983-03-23 L 13 An 59/81


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

KSRE026131115


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Berücksichtigung /
  • BSG /
  • Drogenabhängigkeit /
  • Drogentherapie /
  • Einrichtungswahl /
  • Entziehungskur /
  • Ermessen /
  • gesetzliche Rentenversicherung /
  • Rehabilitation /
  • Rehabilitationseinrichtung /
  • Rehabilitationsmaßnahme /
  • Reha-Träger /
  • Rentenversicherung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Sucht /
  • Therapie /
  • Übergangsgeld /
  • Urteil /
  • Wunsch- und Wahlrecht


Informationsstand: 01.01.1990

in Urteilen und Gesetzen blättern