Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Zum Kostenvergleich nach BSHG Paragraph 3 Abs 2 - unverhältnismäßig hohe Mehrkosten

Gericht:

VG


Aktenzeichen:

9 K 469/88


Urteil vom:

19.05.1988


Grundlage:

BSHG § 3 Abs 2 / BSHG § 40 Abs 1 Nr 3



Orientierungssatz:

1. Bei dem gem BSHG § 3 Abs 2 vorzunehmenden Kostenvergleich kommt es für die Feststellung, ob durch eine Hilfegewährung nach den Wünschen des Hilfeempfängers 'unvertretbare Mehrkosten' entstehen, allein darauf an, welche Kosten der Träger der Sozialhilfe im konkreten Fall übernehmen muß (Anschluß BVerwG, 1987-02-22, 5 C 10/85, RsDE Nr 1, 63 (1988), 63; Anschluß VGH Mannheim, 1987-11-04, 6 S 2855/86, RsDE Nr 2, 72 (1988).


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

MWRE003409113


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Behinderung /
  • Eingliederungshilfe /
  • Förderschule /
  • Hilfegewährung /
  • Körperbehinderung /
  • Mehrkosten /
  • Schulausbildung /
  • Sozialhilfe /
  • Unverhältnismäßigkeit /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit /
  • Wunsch- und Wahlrecht


Informationsstand: 01.01.1990

in Urteilen und Gesetzen blättern