Inhalt

Urteil
Vorzeitige Abberufung eines Arbeitnehmers aus einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme - Amtspflichtverletzung

Gericht:

LG Karlsruhe 4. Zivilkammer


Aktenzeichen:

4 O 425/87


Urteil vom:

18.03.1988


Grundlage:

  • BGB § 839 |
  • GG Art 34 |
  • AFG § 93 ABS 2 |
  • AFG § 93 ABS 3

Orientierungssatz:

1. Ein Arbeitnehmer, der aus einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme herausgenommen wird, ohne daß die gesetzlichen Voraussetzungen des AFG § 93 Abs 3 vorliegen, hat Anspruch auf Ersatz des ihm daraus entstandenen Schadens wegen Amtspflichtverletzung gegen das Arbeitsamt.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KORE531848817


Informationsstand: 01.01.1990