Inhalt

Urteil
Zur Frage, ob die Fahrlehrerprüfung eine Meisterprüfung ist oder einer solchen gleichgestellt werden kann

Gericht:

BSG 10. Senat


Aktenzeichen:

10 RV 477/68


Urteil vom:

09.12.1969


Grundlage:

  • BVG § 30 Abs 3 Fassung 1964-02-21 |
  • BVG § 30 Abs 4 Fassung 1964-02-21 |
  • BVG§30Abs3u4DV § 5 Abs 1 Fassung 1964-07-30 |
  • BVG § 30 Abs 3 Fassung 1960-06-27 |
  • BVG § 30 Abs 4 Fassung 1960-06-27 |
  • BVG§30Abs3u4DV § 5 Abs 1 Fassung 1961-07-30

Leitsatz:

1. Die Fahrlehrerprüfung nach der Verordnung über Fahrlehrer im Kraftfahrzeugverkehr vom 1957-07-23 (BGBl 1 1957, 769) idF vom 1960-07-07 (BGBl 1 1960, 485) ist weder eine Meisterprüfung iS der DV § 30 Abs 3 und 4 BVG § 5 Abs 1, noch kann sie einer solchen gleichgestellt werden.

Diese Entscheidung wird zitiert von:

BSG 1971-09-22 10 RV 381/69 Vergleiche
BSG 1973-05-23 9 RV 670/71 Vergleiche

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE050920219


Informationsstand: 01.01.1990