Inhalt

Urteil
Zur Zuständigkeit der Rehabilitationsträger

Gericht:

LSG Essen 14. Senat


Aktenzeichen:

L 14 An 217/78


Urteil vom:

17.03.1980


Grundlage:

  • AFG § 34 Fassung 1975-12-18 |
  • RVO § 1236 Abs 1 Fassung 1974-08-07 |
  • AVG § 13 Abs 1 Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 1237a Abs 2 S 2 Fassung 1974-08-07 |
  • AVG § 14a Abs 2 S 2 Fassung 1974-08-07 |
  • AVG § 14a Abs 3 Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 1237a Abs 3 Fassung 1974-08-07 |
  • SGB 1 § 39 Fassung 1975-12-11

Leitsatz:

1. Zur Zuständigkeit der Rehabilitationsträger.

2. Das für die Ausübung der Krankengymnastentätigkeit erforderliche Nachpraktikum ist seit 1976-01-01 nicht mehr Bestandteil der Ausbildungsmaßnahme. Die Ausbildung zum Krankengymnasten überschreitet daher nicht den Förderungsrahmen von 2 Jahren (AVG § 14a Abs 2 S 2).

3. Zur Ermessensschrumpfung auf Null.

Rechtszug:

vorgehend SG Duisburg 1978-08-31 S 15 An 49/77

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE017171118


Informationsstand: 01.01.1990