Inhalt

Urteil
Zur Bemessung des Berufsschadensausgleichs für einen selbständigen Landwirt ohne abgeschlossene Berufsausbildung - Einstufung in die Besoldungsgruppe A9

Gericht:

BSG 9. Senat


Aktenzeichen:

9 RV 4/76


Urteil vom:

02.02.1977


Grundlage:

  • BVG § 30 Abs 3 Fassung 1966-12-28 |
  • BVG § 30 Abs 4 Fassung 1971-12-16 |
  • SGG § 128 Abs 1 S 2 Fassung 1953-09-03 |
  • BVG§30Abs3u4DV § 5 Abs 3 Fassung 1974-04-11 |
  • BVG§30Abs3u4DV § 5 Abs 1 S 1 Fassung 1974-04-11 |
  • BVG§30Abs3u4DV § 5 Abs 2 S 1 Fassung 1974-04-11 |
  • SGG § 136 Abs 1 Nr 6 Fassung 1953-09-03

Orientierungssatz:

1. Zur Bemessung des Berufsschadensausgleichs für einen selbständigen Landwirt ohne abgeschlossene Berufsausbildung; hier: Einstufung in die Besoldungsgruppe A9?

Sonstiger Orientierungssatz:

Fehlende Entscheidungsgründe:
1. Zu einem LSG-Urteil mit mangelhafter Begründung (Einstufung in A 9 BBesG statt in A 7).

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE004890019


Informationsstand: 01.01.1990