Inhalt

Urteil
Verfassungsmäßigkeit des Paragraph 46 Abs 1 S 2 Nr 1 AFG

Gericht:

BSG 7. Senat


Aktenzeichen:

7 RAr 126/81


Urteil vom:

05.10.1982


Grundlage:

  • GG Art 6 Abs 1 Fassung 1949-05-23 |
  • AFG § 46 Abs 1 S 1 Fassung 1979-07-23 |
  • AFG § 46 Abs 1 S 2 Nr 1 Fassung 1979-07-23 |
  • GG Art 6 Abs 4 Fassung 1949-05-23

Leitsatz:

1. Die Verlängerung der Dreijahresfrist nach § 46 Abs 1 S 2 Nr 1 AFG (Fassung: 23.7.1979) setzt voraus, daß ein Kind im Alter bis zu höchstens drei Jahren betreut worden ist und die begünstigte Betreuungszeit sich mit der Dreijahresfrist des § 46 Abs 1 S 1 AFG vollständig oder teilweise deckt oder ihr unmittelbar vorausgeht.

Orientierungssatz:

Verfassungsmäßigkeit des § 46 Abs 1 S 2 Nr 1 AFG:

1. Die Regelung des § 46 Abs 1 S 2 Nr 1 AFG (Fassung: 1979-07-23) verstößt nicht gegen Art 6 Abs 1 und 4 GG.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE019651106


Informationsstand: 01.01.1990