Inhalt

Urteil
Umschulungsmaßnahme - Rückforderung von Förderungsmitteln, Abbruch der Maßnahme aus wichtigem Grund

Gericht:

BSG 9b. Senat


Aktenzeichen:

9b/11 RAr 3/89


Urteil vom:

23.05.1990


Grundlage:

  • AFG § 46 Abs 3 S 2 Fassung 1985-12-20 |
  • AFG § 46 Abs 2 S 2 Fassung 1975-12-18

Leitsatz:

Bricht ein Teilnehmer einen beruflichen Bildungsgang aus wichtigem Grund ab, können von ihm weder wegen dieses Abbruchs noch wegen Nichterfüllung einer anschließenden Beschäftigungsverpflichtung Förderungsleistungen zurückverlangt werden.

Rechtszug:

vorgehend SG Augsburg 1987-05-20 S 15 Al 230/85
vorgehend LSG München 1988-10-25 L 8 Al 182/87

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE038543406


Informationsstand: 01.01.1990