Inhalt

Urteil
Rückforderung von Unterhaltsgeld nach AFG

Gericht:

LSG Stuttgart 3. Senat


Aktenzeichen:

L 3 Ar 870/83


Urteil vom:

09.05.1984


Grundlage:

  • AFG § 44 Abs 6 Fassung 1969-06-25 |
  • SGB 10 § 44 Fassung 1980-08-18 |
  • SGB 10 § 47 Fassung 1980-08-18 |
  • SGB 10 § 50 Fassung 1980-08-18

Leitsatz:

1. § 44 Abs 6 AFG ist eine Sondervorschrift gegenüber den Vorschriften des SGB 10 (§§ 44 bis 50) über die Rücknahme von Verwaltungsakten und Erstattung von Leistungen.

2. Die Rückforderung von Unterhaltsgeld nach § 44 Abs 6 AFG setzt voraus, daß der Bewilligungsbescheid aufgehoben wird. Der Bescheid über die Rückforderung enthält im Zweifel auch die Aufhebung der Leistungsbewilligung.

Rechtszug:

vorgehend SG Mannheim 1983-03-25 S 12 Ar 598/82

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE022143306


Informationsstand: 01.01.1990